Uncategorized

YouTube Analytics: Performance von YouTube-Videos messen

youtube analytics

In einem früheren Blog Post haben wir beschrieben, wie Sie die Webzugriffe (Seitenaufrufe oder Sitzungen) auf Ihren YouTube-Kanal in Google Analytics untersuchen können. Um zu analysieren, wer Ihre Videos anschaut und wie Sie mehr Aufrufe und Interaktionen generieren, können Sie YouTube Analytics heranziehen. Dessen Reports verraten Ihnen, wer Ihre Zuschauer sind, woher sie kommen, was sie mögen und welche Inhalte Sie anbieten sollten, um Ihren Kanal erfolgreich zu machen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Performance Ihrer Videos messen und effektive Massnahmen für Ihren Kanal ableiten.

Die Reports von YouTube Analytics sind in zwei Gruppen unterteilt: Berichte zu Aufrufen und Berichte zur Interaktion. Pro Gruppe zeigen wir, welche Reports Sie unbedingt bei der Analyse berücksichtigen sollten.

youtube analytics overview

Berichte zu Aufrufen

Aufrufe (Views): Um den Erfolg Ihrer Inhalte zu messen, sind die Aufrufe pro Video eine der wichtigsten Kennzahlen. In einer Übersichtstabelle finden Sie die am meisten aufgerufenen Videos. Untersuchen Sie diese auf Gemeinsamkeiten, um weitere erfolgreiche Inhalte zu erstellen.

Demografie: Um besser zu verstehen, wer Ihre Zuschauer sind, können Sie diesen Report heranziehen. Sie erhalten hier Informationen zu Alter und Geschlecht Ihres Publikums. Analysieren Sie, ob sich diese demografischen Daten mit Ihrer Zielgruppe decken.

Wiedergabeorte (Playback Locations): Sie sollten wissen, wo Ihre Videos geschaut werden. So erhalten Sie ein besseres Verständnis dafür, wie Ihre Zuschauer auf Ihre Videos gestossen sind. Sie können in diesem Report einsehen, wie viele Aufrufe auf anderen Webseiten (eingebettetes Video) und auf YouTube selbst stattgefunden haben. Klicken Sie auf “Auf anderen Websites eingebetteter Player”, um die Aufrufe pro Domain zu sehen.

youtube analytics playback locations

Zugriffsquellen (Traffic Sources): Diesem Report können Sie entnehmen, wie Zuschauer Ihre Inhalte gefunden haben, also wie sie auf Ihr Video aufmerksam wurden (Links zu den Videos – nicht zu verwechseln mit dem Wiedergabeorte-Report). Anhand dieser Informationen finden Sie heraus, welche Quellen für Sie wichtig sind und welche noch ungenutztes Potential haben.

youtube analytics traffic sources

Zuschauerbindung (Audience Retention): Um nachhaltig die Aufrufe Ihrer Videos zu steigern, sollten Sie Schwächen in Ihren bestehenden Videos identifizieren und diese bei der Erstellung neuer Inhalte berücksichtigen. Beobachten Sie einen starken Abfall der Zuschauerbindung (viele Abbrüche) in einem Video, sollten Sie sich diese Stelle anschauen und mögliche Gründe für das häufige Abbrechen des Videos finden.

youtube analytics audience retention

Berichte zur Interaktion

Abonnenten (Subscribers): Die Anzahl der Abonnenten Ihres YouTube Kanals ist eine wichtige Kennzahl für die Erfolgsmessung Ihres Kanals. Finden Sie die Inhalte, die zu vielen neuen Abonnenten geführt haben, untersuchen Sie diese und nutzen Sie die Erkenntnisse für neue Videos.

youtube analytics subscribers

Positive und negative Bewertungen und Favoriten (Likes and Dislikes and Favorites): Die Bewertungen Ihrer Videos geben Aufschluss darauf, ob die Inhalte bei Ihren Zuschauern ankommen oder nicht. Achten Sie dabei besonders auf die negativen Bewertungen und kombinieren Sie sie mit anderen Kennzahlen (z.B. Zugriffsquellen), um mögliche Gründe dafür zu finden. Ein weiterer Grund diese Kennzahlen im Auge zu behalten, ist der Einfluss von Likes, Dislikes und Favorites auf das Ranking in den YouTube Suchresultaten.

Teilen (Sharing): Soziale Medien können einen starken Einfluss auf die Reichweite von Videos haben. Deshalb sollten Sie stets wissen, über welche Netzwerke welche Videos geteilt werden. Diese Daten lassen sich ausserdem nach Land und Datum analysieren.

 

Mit diesen Tipps können Sie Ihren Erfolg auf YouTube messen. Mit YouTube Analytics finden Sie heraus, welche Inhalte Ihre Zuschauer mögen und können sich auf diese fokussieren.

Haben Sie Fragen zu YouTube Analytics oder allgemein zur Web Analyse? Zögern Sie nicht und schreiben Sie mir eine E-Mail.

Quelle Titelbild