Web Analytics

Warum Klipfolio eines unserer beliebtesten Dashboarding-Tools ist

Dashboards sind hilfreiche Tools, um die Performance Ihrer Online-Marketing-Kampagnen zu kontrollieren. Dies trifft besonders im Online-Marketing zu, da bei der Unmenge an digitalen Daten leicht der Überblick verloren gehen kann.

Wozu werden Dashboarding-Tools benutzt?

Bevor wir uns anschauen, wozu Dashboarding-Tools benutzt werden, möchten wir festhalten, was wir unter einem Dashboard verstehen. Ein Dashboard enthält normalerweise nur die wichtigsten und relevanten Kennzahlen eines Geschäftsbereiches.

Diese Kennzahlen werden idealerweise mit Grafiken und anderen visuellen Elementen auf eine übersichtliche und einfach verständliche Art dargestellt und geben Ihnen eine Übersicht über die wichtigsten Leistungsindikatoren.

Viele Online-Marketing-Tools haben ihre eigene Reporting-Funktionalität, geben Ihnen aber jeweils nur Auskunft über den Erfolg der einzelnen Online-Marketing-Kanäle.

Dashboarding-Tools auf der anderen Seite ermöglichen es Ihnen, die Daten all Ihrer Marketing-Tools an einem Ort anzuzeigen. Damit können Sie mühelos den Erfolg Ihrer verschiedenen Online-Marketing-Kanäle vergleichen.

Im Folgenden stellen wir Ihnen eines unserer beliebtesten Dashboarding-Tools vor – Klipfolio.

Was ist Klipfolio?

Klipfolio ist ein cloudbasiertes Dashboarding-Tool, das 2011 lanciert wurde und im Januar 2017 eine Finanzierung von 10 Millionen US-Dollar zur Weiterentwicklung erhielt.

Aktuell können in Klipfolio 145 verschiedene Produkte integriert werden. Das heisst, Sie können Daten von 145 verschiedenen Tools direkt in Ihre Dashboards einfügen, ohne zusätzliche Entwicklungsarbeit.

Hier sind einige der verfügbaren Schnittstellen aufgeführt:

Klipfolio Daten-Quellen

Diese Menge an Daten-Schnittstellen ist einer der Hauptgründe, warum wir Klipfolio so lieben. Damit ist es unglaublich einfach, neue Datenquellen hinzuzufügen. Mit diesen Datenquellen können sogenannte “Klips” erstellt werden. Als “Klip” werden in Klipfolio einzelne Grafiken oder Daten-Visualisierungen bezeichnet. Mit diesen “Klips” können Sie individuelle und an Ihre Anforderungen angepasste Dashboards bauen.

Folgende Standard-Klips können Sie beispielsweise nutzen:

Klipfolio Klips

Es ist diese Möglichkeit, Dashboards sehr individuell einzurichten – von den Datenquellen bis zu den Grafiken und deren Anordnung –  die Klipfolio so leistungsfähig macht. Damit verbunden ergeben sich jedoch auch einige Herausforderungen.

Vor-und Nachteile von Klipfolio

Vorteile

  • Datenquellen: Wie schon erwähnt, ist Klipfolio mit 145 verschiedenen Tools kompatibel. Zusätzlich können Sie Daten von Tabellen (inklusive Google Sheets), FTP-Uploads oder einer Online-Datenbank nutzen.
  • Daten-Bearbeitung: Sobald Sie eine Datenquelle in Klipfolio erstellt haben, können Sie die Daten direkt in Klipfolio bearbeiten und manipulieren. Das kann etwas so Einfaches sein wie die Berechnung einer Summe oder etwas Komplexeres wie eine Abfrage, die Dimensionen gruppiert und pro Dimension einen Durchschnitt ausgibt.
  • Anpassbarkeit: In Klipfolio können Sie nicht nur die Daten, sondern auch die Klips und Dashboards anpassen. Sie können Grafiken und Farben ändern und bedingte Formatierungen anwenden.
  • Cloudbasiert: Da Klipfolio cloudbasiert ist, können Sie von überall aus auf die Dashboards zugreifen. Ein weiterer Vorteil ist, dass Ihre Daten in Echtzeit von den Datenquellen bezogen werden. Das heisst, dass keine Daten auf Ihrem Server gespeichert werden und die Daten immer aktuell sind.

Nachteile:

  • Lernkurve: Klipfolio ist ein sehr leistungsfähiges und umfangreiches Tool. Eine Folge davon ist, dass Sie ziemlich viel lernen müssen, um alle Funktionen zu beherrschen. Das kann vor allem auf neue Nutzer einschüchternd wirken, da es am Anfang etwas länger dauert, Dashboards zu erstellen. Glücklicherweise gibt es aber mehrere bereits vorgefertigte Dashboards, Klips und Datenquellen sowie tolle Online-Hilfestellungen, auf die Sie zurückgreifen können.
  • Kosten: Wir listen die Kosten zwar unter den Nachteilen auf, die Kosten sind jedoch nicht wirklich hoch. Mit einem Startpaket von nur US$ 24.- pro Monat ist Klipfolio ein erschwingliches Dashboarding-Tool.

Nutzen Sie die Klipfolio-Dashboard-Vorlagen

Damit Sie sich ein Bild machen können, haben wir hier zwei vorgefertigte Klipfolio-Dashboard-Vorlagen eingefügt.

Bei der ersten Vorlage handelt es sich um ein Social-Media-Dashboard, das Daten aus verschiedenen Quellen zusammenträgt:

Klipfolio Social Media Dashboard

Die zweite Vorlage zeigt ein SEO-Dashboard, mit dem Sie Ihren SEO-Erfolg messen können:

Klipfolio SEO Dashboard

Falls Sie Fragen zu Klipfolio haben, senden Sie mir eine E-Mail.