Content Marketing | Online Marketing | SEO

So nutzen Sie Google Trends für SEO und Content Marketing

Das kostenlose Tool Google Trends ist ein oft unterschätztes Instrument für die Suchmaschinenoptimierung. Es bietet eine Vielzahl nützlicher Möglichkeiten für Ihre SEO-Massnahmen ebenso wie für Ihr Content Marketing.

Wir zeigen Ihnen, wie Google Trends funktioniert und wofür Sie es auf jeden Fall einsetzen sollten.

Wie Sie die Daten in Google Trends deuten

Google Trends liefert keine absoluten Zahlen. Wenn Sie das Suchvolumen Ihrer Keywords erfahren möchten, benötigen Sie den Keyword-Planer von Google Ads oder ein anderes Keyword-Tool.

Google Trends stellt die Relevanz der abgefragten Suchbegriffe im Verhältnis zueinander dar. Der höchste Punkt in der Grafik, die relevanteste Region oder der wichtigste Suchbegriff entsprechen dabei jeweils 100. Die übrigen Datenpunkte haben entsprechend einen Wert von 0-99.

Content Marketing

Content Marketing ist ein wichtiger Bestandteil von SEO. Google Trends ist dafür ein hervorragend geeignetes Tool, denn es ermöglicht, mit wenig Aufwand viele wichtige Erkenntnisse zu erzielen.

Trend-Themen

Erkunden Sie den “Suchtrend des Tages” oder die “Suchtrends in Echtzeit” für Ihr Land oder weltweit. Im folgenden Beispiel sehen Sie die Top-Suchtrends für die Schweiz vom 30. September 2019.

Google Trends Real Time Trendthemen

Themen-Vergleich

Sind Sie unsicher, über welches Thema Sie als nächstes schreiben sollen? Dann überprüfen Sie Ihre Content-Pläne doch einmal in Google Trends und schreiben Sie dann über das Thema mit der grössten Relevanz. Im nachfolgenden Beispiel vergleichen wir das Thema Herbst mit dem Thema Erntedankfest.

Suchbegriffe mit Google Trends vergleichen

Saisonale Trends

Mit Google Trends können Sie auch die saisonale Relevanz von Themen überprüfen und Ihr Content Marketing gezielt darauf ausrichten. Wie Sie dem nachfolgenden Beispiel entnehmen, macht es wenig Sinn, im Sommer übers Skifahren zu schreiben. Mit Google Trends erkennen Sie solche saisonalen Trends wie auch weniger offensichtliche Tendenzen im Jahresverlauf.

Saisonale Trends mit Google Trends erkennen

Marken-Monitoring

Beobachten Sie mit Google Trends die Entwicklung der Relevanz Ihrer Marke im Vergleich zur Konkurrenz, um zu erkennen, ob Sie mehr ins Branding investieren sollten. Die folgende Grafik zeigt die Entwicklung der Relevanz von Schweizer Tagesmedien.

Markenmonitoring mit Google Trends

Keyword-Recherche

Als Basis für Ihre Suchmaschinenoptimierung sollten Sie eine sorgfältige Keyword-Analyse durchführen. Der Keyword-Planer von Google Ads ist ein bewährtes Tool für diesen ersten Schritt. Indem Sie zusätzlich Google Trends verwenden, können Sie aber noch weit mehr aus Ihrer Keyword-Recherche herausholen.

Keyword-Ideen mit Google Trends finden

Und so gehen Sie vor: Geben Sie Ihre Suchbegriffe in Google Trends ein und finden Sie neben den wichtigsten Themen und Suchanfragen auch Keywords, für welche das Interesse im ausgewählten Zeitraum am stärksten gestiegen ist. So identifizieren Sie beispielsweise aufstrebende Keywords, wie das nachfolgende Beispiel für den Suchbegriff “Fondue” zeigt.

Keyword-Ideen mit Google Trends finden

Keyword-Trends erkennen

Für die Planung Ihrer Suchmaschinenoptimierung ist es aber nicht nur von Bedeutung, welche Keywords aktuell ein hohes Suchvolumen haben. So sollten Sie auch wissen, welche Keywords in naher Zukunft Potential entwickeln könnten. Vergleichen Sie daher ähnliche Keywords in Google Trends, um zu erkennen, welche sich aufwärts oder abwärts bewegen. (Achten Sie dabei darauf, dass Sie Suchbegriffe und Themensuche nicht vermischen, da diese unterschiedlich gemessen werden.)

Keyword-Trends mit Google Trends finden

Lokale Relevanz erkennen

Mit Google Trends können Sie herausfinden, wie sich die regionale oder lokale Relevanz eines Suchbegriffes verändert. So hat Tennis Star Roger Federer in der Schweiz aktuell die grösste Relevanz im Kanton Tessin, gefolgt von den Kantonen Jura, Waadt, Neuenburg und Uri.

Lokale Relevanz von Keywords mit Google Trends herausfinden

Eine ausführliche Beschreibung, wie Sie Google Trends für die Keyword-Recherche nutzen, finden Sie in unserem Blog Post “Wie Sie Google Trends für die Keyword-Recherche nutzen”.

Google Trends bietet somit viele interessante Möglichkeiten für Ihr Suchmaschinenmarketing.

Lesen Sie weitere Artikel zum Thema SEO:

Erfahren Sie mehr über unsere Online-Marketing-Services: