Google My Business | SEO

Google My Business Tutorial: 5 Tipps für die Optimierung Ihres Google My Business Profils

Google My Business Startseite

Die Präsenz Ihres Unternehmens auf Google My Business ist einer der wichtigsten Ranking-Faktoren für die lokale Suchmaschinenoptimierung (SEO). Denn mit Google My Business steuern Sie, wie Ihr Unternehmen in der Google-Suche und auf Google Maps dargestellt wird. Zusätzlich benötigen Sie Google My Business auch, wenn Sie die Standorterweiterungen in Google Ads verwenden möchten.

Wenn Sie bereits ein Google My Business-Profil erstellt haben, sind Sie auf dem richtigen Weg. Falls nicht, sollten Sie dies unbedingt nachholen. Sie können dafür unserem Tutorial zur Erstellung eines Google My Business-Kontos folgen.

Folgende Faktoren verwendet Google, um das lokale Ranking Ihres Unternehmens zu bestimmen:

  • Relevanz des Eintrages
  • Bekanntheit/Bedeutung des Unternehmens
  • Entfernung des Suchenden zum Standort

Nachfolgend zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihr Profil auf Google My Business im Hinblick auf diese drei Faktoren optimieren können.

Relevanz des Eintrages

Tipp 1: Informationen aktuell halten

Es klingt simpel, muss aber trotzdem immer wieder beachtet werden: Google My Business ist Ihre Visitenkarte in Google. Entsprechend sollten Sie sicherstellen, dass die Informationen stets aktuell sind. Prüfen Sie mindestens alle drei Monate die folgenden Angaben: Kategorie, Unternehmensbeschrieb, Öffnungszeiten und Fotos.

Tipp 2: Spezielle Öffnungszeiten einfügen

Sie haben in Google My Business die Möglichkeit, spezielle Öffnungszeiten zu hinterlegen. Nutzen Sie diese Möglichkeit unbedingt für Tage, an denen Ihre Öffnungszeiten von Ihren normalen Geschäftszeiten abweichen. Fügen Sie also zum Beispiel Sonntagsverkäufe vor Weihnachten oder ausserordentliche Abendverkäufe hinzu. Zudem sollten Sie für Feiertage immer hinterlegen, ob und zu welchen Uhrzeiten Sie geöffnet haben.

Google My Business entry Amazee Metrics: Opening hours

Tipp 3: Ansprechende Bilder einfügen

Bilder sind meist das Erste, was dem Betrachter ins Auge springt. Stellen Sie also sicher, dass Sie ansprechende Bilder verwenden. Diese sollten stets aktuell sein und verschiedene Aspekte Ihres Unternehmens zeigen, wie zum Beispiel Innenaufnahmen, Aussenaufnahmen, Produktfotos und Bilder von Mitarbeitenden.

Bekanntheit/Bedeutung des Unternehmens

Tipp 4: Bewertungen fördern

Um die Relevanz Ihres Eintrages zu steigern, benötigen Sie Bewertungen. Sie sollten sicherstellen, dass Sie Bewertungen, die Sie auf Google My Business erhalten, innerhalb von einer Woche beantworten. Zudem sollten Sie Ihre zufriedenen Kunden dazu anregen, eine Bewertung zu erstellen. Frage Sie diese einfach persönlich, per E-Mail oder indem Sie auf Ihrer Visitenkarte oder Webseite darauf hinweisen. Von gefälschten Bewertungen raten wir ab: Dies fällt auf und wirft ein schlechtes Bild auf Ihr Unternehmen, sowohl bei Google als auch bei Ihren Kunden.

Google My Business entry Amazee Metrics Reviews

Entfernung des Suchenden zum Standort

Tipp 5: Alle Standorte hinzufügen

Wenn Ihr Unternehmen über mehrere Standorte verfügt, sollten Sie alle zu Google My Business hinzufügen. Denn nur so stellen Sie sicher, dass Sie Personen in all Ihren Einzugsgebieten ansprechen. Unser Tutorial zur Verwaltung mehrerer Unternehmensstandorte zeigt Ihnen, wie Sie dies am einfachsten umsetzen.

Lesen Sie unsere weiteren Artikel zum Thema Google My Business.

Erfahren Sie mehr über unsere SEO-Services