Facebook Marketing

Mit diesen 5 Tipps vergrössern Sie Ihre organische Reichweite auf Facebook

Facebook Tips for a High Organic Reach

Facebook ist sowohl für B2C- als auch für B2B-Unternehmen ein relevanter Marketingkanal und ein wichtiger Bestandteil der Suchmaschinenoptimierung.

Mit den folgenden Tipps erreichen Sie auf Facebook die bestmögliche organische Reichweite, ganz ohne gesponserte Posts und bezahlte Anzeigen.

Tipp 1: Format

Gemäss einer aktuellen Studie erreichen Video-Posts auf Facebook die grösste organische Reichweite. Ergänzend dazu sollten Sie herkömmliche Status-Updates (ohne Link) und Link-Beiträge verwenden. Fotos erzielen die geringste Reichweite.

Facebook: Durchschnittliche organische Reichweite nach Beitrags-Format

Tipp 2: Inhalt

Reduzieren Sie Werbesprache auf ein Minimum, denn diese wird vom Facebook-Algorithmus benachteiligt. Teilen Sie stattdessen aktuelle und für die Zielgruppe relevante Inhalte. Verwenden Sie dafür aussagekräftige und attraktive Bilder sowie ansprechende und informative Texte.

Tipp 3: Engagement

Teilen Sie Inhalte, die ein hohes Engagement (Likes, Kommentare und Shares) auslösen. Das Engagement beeinflusst die Reichweite massgebend. Vergessen Sie nicht, zeitnah auf Kommentare zu reagieren und so die Interaktionen zu fördern.

Tipp 4: Tagging

Taggen Sie Personen auf Fotos und in Ihren Status-Updates. So erscheint der Beitrag automatisch auch in deren Timeline, was zu einer grösseren Reichweite und meist auch zu zusätzlichem Engagement führt. Stellen Sie vorher jedoch sicher, dass Sie die Personen taggen dürfen und markieren Sie Leute nur in den betreffenden Status-Updates.

Tipp 5: Hashtags

Wenn Sie in Ihren Status-Updates Hashtags verwenden besteht die Möglichkeit, dass auch Personen, die Ihre Seite nicht abonniert haben, Ihre Beiträge finden und damit interagieren.