Facebook Marketing

Facebook Update: Weniger Werbe-Posts im News Feed

Facebook Marketing

Facebook hat bekannt gegeben, dass mit dem Update des News Feeds weniger Werbe-Posts im News Feed angezeigt werden. Inkrafttreten soll das Update im Januar 2015.

Unter Werbe-Posts versteht Facebook nicht die bezahlte Werbung, sondern reguläre Beiträge, die werbende Inhalte enthalten wie:

  1. Posts, die Leute dazu bringen sollen, ein Produkt zu kaufen oder eine App zu installieren.
  2. Beiträge, die die Nutzer zur Teilnahme an Aktionen oder Wettbewerben animieren.
  3. Posts, die genau denselben Inhalt enthalten wie Werbeanzeigen.

Die folgenden Bilder zeigen Beispiele von Facebook für solche Werbe-Posts:

Facebook example promotional post 1

Facebook example promotional post 2

Es wird also in Zukunft für Unternehmen noch schwieriger, in Facebook eine hohe organische Sichtbarkeit zu erlangen. Um die bestmögliche Reichweite zu erlangen, sollten Sie die Best Practice-Richtlinien für Facebook-Seiten befolgen:

  1. Konsistenz bei Qualität und Art der Beiträge.
  2. Gezieltes Ausrichten der Posts auf die Zielgruppe mit der Targeting-Funktion.
  3. Posten von aktuellen Inhalten und Bildern und schnelles Reagieren auf Kommentare.
  4. Verwenden von aussagekräftigen und attraktiven Bildern und ansprechenden, informativen Texten. Die Texte sollten kurze Sätze beinhalten, Werbesprache sollte vermieden werden (zum Beispiel “Jetzt kaufen”).

Darüber hinaus ist zu beachten, dass Beiträge im klassischen Link-Format vom Facebook-Algorithmus gegenüber Links bevorzugt werden, die in Bildern oder Status-Updates eingebettet sind.

Kontaktieren Sie uns gerne bei Fragen rund um Ihre Social Media-Sichtbarkeit.