Vier Use Cases für den erfolgreichen Einsatz von AdWords Scripts

Use Cases für AdWords Scripts

|

07. August 2017

 | 

Wenn Sie mit AdWords arbeiten, haben Sie bestimmt schon von AdWords Scripts gehört. Wenn Sie bereits AdWords Scripts benutzen, stimmen Sie bestimmt mit mir überein, dass Sie mit AdWords Scripts viel Zeit sparen und Ihre AdWords Performance verbessern. Wenn Sie AdWords Scripts noch nicht benutzen, lesen Sie weiter und finden Sie heraus, wie AdWords Scripts Ihnen helfen können. Dieser Artikel ist nicht nur eine Einführung, sondern zeigt Ihnen auch vier Use Cases auf, wie Sie AdWords Scripts benutzen können.

Was Sind AdWords Scripts?

AdWords Scripts erlauben Ihnen, Ihre AdWords Kampagnen programmatisch aufzusetzen. Zuerst müssen wir klären, was programmatisch genau bedeutet und wie Sie AdWords beeinflussen können.

AdWords Scripts werden mit JavaScript erstellt. JavaScript ist eine verbreitete Programmiersprache. Das heisst, es gibt nicht wenige Personen, die AdWords Scripts verstehen, ändern und erstellen können – ein Vorteil für uns Marketeers!

Der zweite wichtige Punkt ist, dass AdWords Scripts einen Prozess so oft wie nötig wiederholen können. Das heisst, dass Sie einen Prozess für alle Keywords, Anzeigen, Anzeigen-Gruppen oder Kampagnen wiederholen können.

Zudem können AdWords Scripts so programmiert werden, dass sie nach einem vorgegebenen Zeitplan ablaufen. Sie können voll automatisierte Skrips erstellen, die Ihnen monotone und repetitive Arbeiten abnehmen.

Wie können Sie AdWords Scripts anwenden?

Um Ihnen zu zeigen, wie nützlich AdWords Scripts sind, stellen wir Ihnen im folgenden vier Use Cases vor: .

Use Case 1: Reporting

Automatisierung von Standard-Reports

AdWords Scripts können einfach mit Google Sheets kombiniert werden. Dadurch können alle Datensammlungen und -bearbeitungen für tägliche, wöchentliche und monatliche Reports automatisiert werden.

Das gibt Ihnen mehr Zeit für die wichtigen Aufgaben, sowie die Analyse und Auswertung der Daten.

 

Tageszeit-Heatmaps erstellen

Zusätzlich zu Standard Reports können Sie AdWords Scripts auch für ausführlichere Reports nutzen. Zum Beispiel können Sie mit AdWords Scripts eine Tageszeit-Heatmap erstellen, die die Klickrate, den CPC oder die Kosten pro Conversion für jede Stunde anzeigt. Hier ist ein Beispiel, wie eine solche Klickraten-Heatmap aussehen würde:

AdWords Skripts - heatmap

Sie können AdWords Scripts ebenso für andere erweiterte Reports, sowie für Flächenschaubilder und Streudiagramme benutzen.

Use Case 2: Erweiterte Benachrichtigungen

404-Fehlermeldungen

Das erste AdWords Script, das wir bei Amazee Metrics verwendet haben, war ein Script, das alle Landing-Pages auf 404-Fehler prüft. Dieses Script liegt unserem Script zugrunde. Wir haben aber ein paar kleine Änderungen vorgenommen, sodass es unserem Team eine Slack-Benachrichtigung schickt statt einer E-Mail.

Dass heisst, Sie können total beruhigt sein, dass Sie nie Geld ausgeben für Klicks, die auf einer 404-Seite landen.

 

Benachrichtigungen für eine Änderung des Qualitätsfaktors

Ein weiteres gutes Beispiel einer erweiterten Benachrichtigung ist ein Script, das sich meldet, sobald sich der Qualitätsfaktor Ihres Keywords verringert. Für ein solches Script können Sie den Schwellenwert für die Qualitätsminderung je nach Bedarf ändern.

Dieses Script zeigt Ihnen, welche Keywords sich verschlechtern, sodass Sie diesen Verlust beheben oder die Keywords löschen können. In ähnlicher Weise können Sie auch ein Script aufsetzen, das anzeigt, wenn der Qualitätsfaktor Ihrer Keywords steigt.

Use Case 3: Gebotsanpassungen

Gebotsanpassungen aufgrund des Wetters

Eine ziemlich komplexe, aber auch wirkungsvolle Verwendung von AdWords Scripts ist eine Änderung Ihrer AdWords Gebote aufgrund des Wetters. Dieses Script benutzt eine Wetter API, um das Wetter für einen bestimmten Ort zu finden. Mit dieser Information und Ihren vorbestimmten Regeln kann dieses Script dann Ihre Gebote ändern.

Das ist äusserst nützlich für Geschäftsmodelle, bei denen es eine Korrelation zwischen dem Wetter und der Performance Ihrer Webseite gibt. Dies ist auch ein gutes Beispiel für einen Anwendungsbereich der Scripts, der ohne AdWords Scripts gar nicht möglich wäre.

 

Gebotsanpassungen aufgrund der Performance Ihrer Webseite

Die Daten Ihrer eigenen Webseite sind auch ein Faktor, den Sie benutzen können, um Ihre Gebote zu ändern. Wenn sie merken, dass sich der Verkauf eines Produkts durch organische Webseitenzugriffe erhöht, aber nicht durch AdWords-Zugriffe,  wäre es vielleicht eine gute Idee, Ihre AdWords Gebote zu erhöhen. Das für jedes Produkt dauernd umzusetzen wäre eine Menge Arbeit.

Mit AdWords Scripts können Sie Ihre Gebotsstrategie auf den Daten Ihrer Webseite aufbauen. Das beinhaltet E-Commerce-Daten, Interaction-Daten oder andere Daten, die Sie relevant finden.

Use Case 4: Kampagnen-Optimierung

Leistungsschwache Ad-Gruppen pausieren

AdWords ist eine Umgebung, die sich ständig verändert, wo sich Kampagnen und Anzeigen-Gruppen von einem Tag auf den andern verbessern oder verschlechtern können. Im Fall von Anzeigen-Gruppen, die sich verschlechtern, ist es manchmal nötig, diese Anzeigen-Gruppen zu pausieren.

Mit AdWords Scripts ist es möglich, die Zeit zu sparen, die Sie sonst brauchen, um jede Anzeige, jede Anzeigen-Gruppe und jede Kampagne zu kontrollieren. Dafür brauchen Sie nur ein Script, das Anzeigen, Anzeigen-Gruppen und Kampagnen mit einer leistungsschwachen Performance pausiert und Sie darüber benachrichtigt. Sie können daraufhin prüfen, ob es möglich ist, Verbesserungen vorzunehmen, oder ob diese Anzeigen pausiert bleiben sollen.

 

Keyword-Match aufgrund von Impressionen ändern

Ihr Keyword Match-Type kann eine grosse Auswirkung auf die gesamte Anzahl der Impressionen Ihrer Anzeigen haben. Exact Match ergibt weniger Impressionen, während Broad Match mehr Impressionen, aber auch einen höheren Gebots-Wettbewerb zur Folge hat. Den Match Type aller Keywords aufgrund historischer Daten zu ändern, ist sehr arbeitsaufwendig.

Wenn Sie Regeln definieren können, um Keywords von einem Match Type zum anderen zu ändern, können Sie diesen ganzen Prozess mit AdWords Scripts automatisieren.

Fangen Sie gleich an

Die Automatisierung der vorgestellten Use Cases minimiert das Potential für Fehler, erhöht Ihren Zugang zu genauen und aktuellen Daten und erspart Ihnen viel Zeit. Mit ein bisschen Automatisierung, die Ihnen 20 Minuten am Tag einspart, gewinnen Sie 87 Stunden im Jahr!

Das lässt ihnen mehr Zeit für wichtige Dinge, wie zum Beispiel Ihre Kampagnen zu optimieren, damit Sie die besten Ergebnisse erzielen. Wenn Ihre Kampagnen bereits total optimiert sind, werden Sie vielleicht sogar Zeit finden, einen Blog Post zu schreiben! ;)

Falls Sie Fragen zum Thema AdWords Scripts haben, senden Sie mir gerne eine E-Mail.

Kommentar hinzufügen