Remarketing mit Google AdWords – Teil 2

Remarketing mit Google AdWords – Teil 2

|

29. April 2015

 | 

Nachdem wir im ersten Teil die ersten Schritte mit Google AdWords Remarketing gezeigt haben, beschäftigen wir uns im zweiten Teil mit dem Aufsetzen von Kampagnen.

Erstellen einer Remarketing Kampagne

Wenn Sie den Remarketing-Tag erfolgreich auf allen Seiten der Webseite eingefügt und die Remarketing-Listen angelegt haben, können Sie mit den folgenden Schritten eine Remarketing-Kampagne aufsetzen.

  1. Neue Kampagne mit der Option Nur Displaynetzwerk anlegen.
    Remarketing - nur Displaynetzwerk

  2. Kampagnennamen festlegen.

  3. Den Typ "Kein Marketingziel" und "Alle Funktionen" wählen.
    Remarketing - Kein Marketingziel

  4. Den Standort, die Sprache, die Gebotsstrategie und das Tagesbudget festlegen und speichern.

  5. Geben Sie einen Anzeigengruppennamen an und wählen Sie: Interessen und Remarketing: Schalten Sie Anzeigen für Nutzer auf Grundlage ihrer Interessen. Sie können später weitere Anzeigengruppen hinzufügen.
    Remarketing - Interessen und Remarketing

  6. Wählen Sie jetzt Ihre, gemäss Teil 1 unserer Anleitung angelegte, Remarketing-Liste aus.

  7. Zum Schluss erstellen Sie Ihre Anzeigen. Ein gutes Vorgehen dafür ist, 2-3 Ihrer erfolgreichsten bestehenden Anzeigen aus anderen Kampagnen zu kopieren, wenn diese zu der ausgewählten Remarketing-Liste passen.

Remarketing ist ein effektives Instrument, da es eine Ausrichtung auf die Nutzer erlaubt, die an Ihrer Webseite bereits Interesse gezeigt haben. Der Streuverlust ist geringer und die Erfolgsaussichten grösser als bei klassischen Display- und Suchkampagnen.

Hinterlassen Sie bei Fragen und Anregungen gerne einen Kommentar oder kontaktieren Sie mich direkt per E-Mail

Kommentar hinzufügen