Blog: Online Marketing

Brand Safety - Don't Panic Schild

In den vergangenen Wochen wurde Werbung im Google Display-Netzwerk (GDN) und auf YouTube stark kritisiert. Grund dafür sind Recherchen renommierter Zeitungen wie The Times die aufgezeigt haben, dass Werbung grosser Marken neben extremistischen, populistischen oder pornographischen Inhalten erscheint.

Searchmetrics veröffentlicht jedes Jahr eine Studie zu den SEO-Ranking-Faktoren für google.de. In dieser Studie werden anhand von 10'000 relevanten Keywords die Korrelationen zwischen Ranking-Positionen und Ranking-Faktoren analysiert. Für SEOs sind diese Ergebnisse eine Richtlinie für die Zukunft.

Bevor Sie Ihre SEO-Strategie festlegen, sollte eine Keyword-Recherche durchgeführt werden. Dafür können Sie den Google AdWords Keyword Planer nutzen. Eine andere gute Option für die Keyword-Recherche ist Google Trends.

Wenn Sie für eine gemeinnützige Organisation tätig sind und noch nicht von Google für Non-Profits oder Google Grants gehört haben, verpassen Sie eine grosse Chance. Denn Google stellt Ihnen 10'000 US-Dollar als monatliches AdWords-Budget kostenlos zur Verfügung. Wir zeigen Ihnen, wie Sie diesen Zuschuss zu Ihrem Marketing-Budget bekommen können. 

Ein Meer von Möglichkeiten mit Erweiterte Textanzeigen

Es wird als die grösste Veränderung in der Geschichte von AdWords bezeichnet. Sofern Sie Veränderung nicht scheuen, hat sich Ihre AdWords-Welt wahrscheinlich bereits verändert. Erweiterte Textanzeigen gibt es nun schon eine Weile und sie verdrängen langsam die Standardtextanzeigen.

Preiserweiterungen - offline schon immer da

Für Nutzer kann es sehr enttäuschend sein, wenn sie nach dem Klick auf eine Anzeige zu einem Produkt gelangen, das nicht ihren Preiserwartungen entspricht. Das Google AdWords-Team hat wohl diesen Gedankengang gehabt, als es an der neusten Verbesserung für Textanzeigen gearbeitet hat: Preiserweiterungen. Mit diesen können wir alle Zeit und natürlich Geld zu sparen.

2
Evelyn Thar an der SOM16

Bei unserem Vortrag gestern an der Swiss Online Marketing Messe in Zürich konnten wir ein grosses Publikum begeistern. Die Rückmeldung war riesig und durchwegs positiv.

Die wichtigsten Online-Marketinginstrumente in 2016

|

20. January 2016

|

Welche Trends werden uns Online-Marketer dieses Jahr beschäftigen? Wir haben uns mit dieser Frage auseinandergesetzt und zeigen Ihnen die wichtigsten Online-Marketinginstrumente, die 2016 im Trend liegen.

Marketing Automation

|

20. November 2015

|

Marketing Automation-Tools automatisieren die Marketing-Prozesse dahingehend, dass die richtige Person zum richtigen Zeitpunkt und mit der richtigen Nachricht angesprochen wird. Vereinfacht ausgedrückt beobachten diese Programme das Kundenverhalten und führen basierend darauf Massnahmen aus.

Einige Beispiele für Marketing Automation sind:

Online Marketing

|

29. Juli 2015

|

Im Online-Marketing stehen verschiedene Kanäle zur Verfügung. Wir zeigen Ihnen im Folgenden eine Übersicht der wichtigsten Online-Marketing-Kanäle, die Einsatzgebiete pro Online-Kanal und die relevanten Kennzahlen für die Erfolgsmessung.

Seiten